Nachdem ich kurz vorher die Wegelnburg (DM/RP-494) aktiviert hatte, bin ich zu Fuß über die grüne Grenze nach Frankreich rüber. Die Hohenburg (frz. Château du Hohenbourg) ist die Ruine einer Felsenburg im nördlichen Elsass (Frankreich) nahe der Grenze zu Deutschland. Sie erhebt sich in 551 m Höhe auf dem Schlossberg.

Es müssten so ca. 2km Fußweg gewesen sein, wenn ich mich richtig erinnere. Interessant war der sehr alte Grenzstein und auch, dass die Schilder im Wald plötzlich alle in Französisch waren. Die Hohenbourg selbst ist als Bauwerk aber nicht weniger spannend. Ganz im Gegenteil. Von oben hat man eine tolle Aussicht über den Pfälzer Wald. Ich konnte in 30 Minuten 17 Stationen aus 11 Ländern auf 20m und 40m loggen.

Ich musste mich dann beeilen, um rechtzeitig vor dem großen Schauer wieder am Auto zu sein. Vom Parkplatz fuhr ich dann an dem Tag zur Rheintal Electronica.

  • IMG_20171021_102334179_01
  • IMG_20171021_103105798_HDR_01
  • IMG_20171021_103204663_HDR_01
  • IMG_20171021_103242084_HDR_01
  • IMG_20171021_103303924_HDR_01
  • IMG_20171021_103438021_HDR_01
  • IMG_20171021_104636031_HDR_01
  • IMG_20171021_104652488_HDR_01


Kommentar schreiben