Am Freitag, 03.07.2015 hatte ich die Möglichkeit, den Mittwelwellensender Heusweiler (400kW auf 1422 kHz) zu besichtigen. Der Sender Heusweiler ist ein Mittelwellensender des Saarländischen Rundfunks nördlich von Heusweiler. Er war der stärkste Mittelwellensender der ARD mit einer maximalen Sendeleistung von 1200 kW. Die Besichtigung wurde vom DARC Ortsverband Q08 Sulzbach-Fischbachtal organisiert. Reinhard Donie, ein Diplom-Ingenieur (Nachrichtentechnik) vom SR, nahm sich viel Zeit und beantwortete alle unsere Fragen. Wir konnten uns alles anschauen und auch den alten Röhrensender betreten. Der Sender Heusweiler war der leistungsfähigste Mittelwellensender in Deutschland und der stärkste Sender der ARD. Von 1973 bis 1994 diente der Sender zur Verbreitung des Programms der Europawelle Saar des Saarländischen Rundfunks auf der Frequenz 1421 kHz bzw. (ab 23. November 1978) 1422 kHz, das tagsüber mit der vollen Leistung von 1200 kW und nachts mit 600 kW ausgestrahlt wurde.

Seit 1994 wird über diesen Sender das Programm des Deutschlandfunks verbreitet. Die Sendeleistung wurde zunächst ganztags auf 600 kW reduziert. Im Februar 2008 wurde der Röhrensender aus dem Jahr 1973 durch eine volltransistorisierte Anlage (TRAM/P 400) von Transradio Sendersysteme Berlin mit einer Trägerleistung von 400 kW ersetzt. Der Sender ist für DRM-Betrieb (200 kW) vorbereitet. DeutschlandRadio und der SR nahmen diesen neuen Mittelwellensender am 15.05.2008 in Heusweiler offiziell in Betrieb. Der Sender besteht aus zwei TRAM 200 Sendern, einer Parelleling Unit (PU), eines Ergänzungsnetzwerks (ENW) und eines digitalen Exciters DRM DMOD2. Der Sender TRAM/P 400 verfügt über eine Trägerleistung von 400 kW im AM. Zum 31. Dezember 2015 soll die Ausstrahlung des DLF über diesen Sender eingestellt werden. Der Saarländische Rundfunk hat Ende 2005 in Heusweiler einen zweiten Mittelwellensender für sein Informationsprogramm Antenne Saar in den Tagstunden in Betrieb genommen. Hierzu wird die ehemalige Reservesendeanlage für die Frequenz 1422 kHz genutzt. Dieses Programm wird auf der Frequenz 1179 kHz mit einer Leistung von 10 kW ausgestrahlt. Seit 2. November 2009 ist der Sender rund um die Uhr in Betrieb. In der Innenstadt Saarbrücken empfange ich, an meinem Yaesu FT-817 mit 10m Draht, tagsüber  das Signal des 10 kW-Senders 1179 kHz mit S8, das des 400 kW-Senders 1422 kHz mit S9++.

  • IMG_0667_LR_01
  • IMG_0670_LR_01
  • IMG_0674_LR_01
  • IMG_0677_LR_01
  • IMG_0681_LR_01
  • IMG_0697_LR_01
  • IMG_0701_LR_01
  • IMG_0707_LR_01
  • IMG_0718_LR_01
  • IMG_0728_LR_01
  • IMG_0733_LR_01
  • IMG_0737_LR_01
  • IMG_0750_LR_01
  • IMG_0753_LR_01
  • IMG_0759_LR_01
  • IMG_0760_LR_01
  • IMG_0774_LR_01
  • IMG_0775_LR_01
  • IMG_0779_LR_01
  • IMG_0787_LR_01
  • IMG_0789_LR_01
  • IMG_0796_LR_01
  • IMG_0806_LR_01
  • IMG_0811_LR_01
  • IMG_0813_LR_01
  • IMG_0815_LR_01
  • IMG_0820_LR_01
  • IMG_0823_LR_01
  • IMG_0838_LR_01
  • IMG_0860_LR_01
  • IMG_0867_LR_01
  • IMG_0875_LR_01
  • IMG_0887_LR_01
  • IMG_0901_LR_01
  • IMG_0908_LR_01
  • IMG_0914_LR_01
  • IMG_0916_LR_01
  • IMG_0941_LR_01
  • IMG_0946_LR_01
  • IMG_0950_LR_01

Kommentar schreiben