An der US-Amerikanischen Lizenzprüfung auf dem Distrikt-Service-Tag im Saarland am 29.09.2018 haben trotz einiger Zusagen nur 2 Personen teilgenommen. Einer der Teilnehmer (Jörg, DO1DJJ, KI7QGD) hat seine bereits letztes Jahr bei uns abgelegte Technician-Prüfung zur nächst höheren Klasse “General” erweitert. Der andere Teilnehmer hat Technician und General bestanden. Mit der General wird er nun bei der BNetzA eine deutsche Klasse E beantragen. So hat er sich den Weg nach Eschborn gespart. Letztes Jahr hatte ja bereits einer der Prüflinge erfolgreich mit der bei uns abgelegten “Extra”, die deutsche Klasse A-Lizenz erhalten.

Das Prüferteam hat sich aus folgenden OM zusammengesetzt:

Jean-Luc, F1ULQ / AK8DX (“Vorsitzender”)
Peter, DC2ZO / AD0VV
Joachim, DK9VA / KD9VA
John, DK9JC / N1JJC

Wir danken insbesondere Jean-Luc für seinen Einsatz und die Organisation und Kommunikation mit der ARRL.


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren