Am 06.12.2015 habe ich das erste Mal an der Global Mountain Activity (GMA) teilgenommen und sogar einen Berg erstmals aktiviert. Es handelte sich um den 'Ransbacher Berg' mit der Referenz DA/SR-047. Der Vorteil bei GMA ist, dass es einfach vielmehr Gipfel gibt. Bei SOTA zählen die Aktivierungen außerdem immer nur einmal pro Jahr, beim GMA gibt es diese Beschränkung nicht. Leider gelangen mir nicht die geforderten 4 QSOs, um meine Aktiviererpunkte zu erhalten. Ein wenig Trost spendete Brian (9J2BO) in Zambia, welchen ich mit 5W QRP erreichte. Ein neues DXCC für mich. :-) Aktuell warte ich auf die QSL-Karte... Ich verwendete übrigens meinen Yaesu FT-817, einen 7,2Ah Blei-Gel-Akku, einen LDG Z-817 Tuner und die WiMo ATX-1080 vertical Antenne. Auf den hohen Kurwellenbändern geht die Kombi schon ganz gut.

In meinem Log standen nach ca. 1,5 Stunden leider nur 3 QSOs:
2015 12 06 GMA Ransbacher Berg DA SR 047 log

UPDATE 09.01.2016:

Ca. 2 Wochen nach dem QSO mit Brian (9J2BO) in Zambia hatte ich eine QSL-Karte im Briefkasten:
2015 12 06 GMA Ransbacher Berg DA SR 047 QSL Brian 9J2BO

  • IMG_20151206_144617325_01
  • IMG_20151206_145804523_01
  • IMG_20151206_150048477_01
  • IMG_20151206_150510507_01

 


Kommentar schreiben