Heute, am 15.06.2015, habe ich mein zweites Diplom erhalten. 9 Verbindungen habe ich auf 15m SSB und eine Verbindung auf 10m SSB gemacht. Das Design ist sehr aufwendig gestaltet und mir gefällt das Diplom ausgesprochen gut. Umso mehr freut es mich, alle Verbindungen mit nur 5W und einem einfachen Dipol hergestellt zu haben. Ich habe dazu ausschließlich meinen Yaesu FT-817 mit 5W genutzt. Das Diplom bestätigt die Teilnahme an einem Event, welches 150 Jahre ITU (Internationale Fernmeldeunion) gefeiert hat. Die Internationale Fernmeldeunion mit Sitz in Genf ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen und die einzige Organisation, die sich offiziell und weltweit mit technischen Aspekten der Telekommunikation beschäftigt. Die ITU geht zurück auf den am 17. Mai 1865 gegründeten Internationalen Telegraphenverein und ist damit, nach dem 1863 gegründeten Internationalen Komitee vom Roten Kreuz, die zweitälteste internationale Organisation. Das Motto war: "ITU: INNOVATING TOGETHER". Die Stationen waren daher:
AO150I, AO150N, AO150O, AO150V, AO150A, AO150T, AO150G, AO150E, AO150H, AO150R und AO150U.

AO150 Diplom Mai 2015 Spanien 150 Jahre ITU Internationale Fernmeldeunion

Am 23.05.2015 habe ich mein erstes "Diplom" erhalten. Um es zu erhalten, musste man zwischen 01.05.2015 und 31.05.2015 mindestens 3 russische Sonderstationen erreichen. Mir sind Kontakte mit den Stationen "R120O", "R120V" und "R120E" auf 15m in SSB mit nur 5W QRP gelungen. Die Sonderrufzeichen sind Alexander Popov gewidmet. Alexander Stepanowitsch Popow (russisch Александр Степанович Попов), lebte von 1859 - 1906. Er war ein russischer Physiker und Pionier der Funktechnik. Im Januar 1896 veröffentlichte Popow im Journal der Russischen Gesellschaft für Physik und Chemie einen Artikel unter dem Titel „Gerät zur Aufspürung und Registrierung elektrischer Schwingungen“, in dem er das Schema und eine detaillierte Beschreibung des weltweit ersten Radioempfängers lieferte. Eine erfolgreiche praktische Umsetzung des Geräts bewies, dass es tatsächlich elektromagnetische Wellen aus der Atmosphäre auffangen konnte. Am 24. März 1896 demonstrierte der Wissenschaftler die drahtlose Übertragung von Signalen auf eine Entfernung von 250 Meter.

R120 Diplom Mai 2015 Russland DO1JC Johnny Chocholaty